Was bedeutet ZBW?

 

Der Zweite BildungsWeg bezeichnet ein staatliches Bildungsangebot,

welches die Möglichkeit bietet, einen Schulabschluss der mittleren Reife nachzuholen, der während der Regelschulzeit nicht erreicht wurde

oder den der Hochschulreife zu erlangen, der einem bisher bedeutungslos erschien.

Häufig hört man in diesem Zusammenhang auch solche Begriffe

wie "Abendschule" oder "Schule für Erwachsene".

Dabei nennt man kleinere Einrichtungen des Zweiten BildungsWeges Schulabschlussbezogene Lehrgänge.

 

Folgende Schulabschlüsse der Sekundarstufe I und II sind möglich:

  • Abschlüsse der mittleren Reife
    • Hauptschulabschluss/ Berufsbildungsreife
    • erweiterter Hauptschulabschluss/ erweiterte Berufsbildungsreife
    • Realschulabschluss/ Fachoberschulreife
  • Abschlüsse der Hochschulreife
    • Fachhochschulreife (schulischer Teil)
    • allgemeine Hochschulreife