Allgemeines

 

 

In den Vorkursen findet der Unterricht

in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch statt.

 

Sekundarstufe I

 

In der 9. werden 17,

in der 10. Jahrgangsstufe 20 Unterrichtsstunden je Woche erteilt.

 

In Klasse 9 findet der Unterricht in den Fächern Deutsch, Englisch, Geschichte, Mathematik und einer Naturwissenschaft statt.

In Klasse 10 kommt eine weitere Naturwissenschaft

oder Informatik dazu.

Der Unterricht erfolgt viermal wöchentlich

zwischen 16.45 und 20.50 Uhr oder von 13.25 bis 17.30 Uhr.

 

Sekundarstufe II

 

Der Unterricht in der Jahrgangsstufe 11

beträgt 18 Unterrichtsstunden.

 

Kann eine zweite Fremdsprache nicht in ausreichendem Umfang nachgewiesen werden und ist diese somit zusätzlich zu belegen,

so sind es 23 Stunden je Woche.

Es sind die Fächer Deutsch, Englisch, Geschichte, Mathematik, Physik und ein Wahlpflichtfach zu belegen.

Hinreichende Kenntnisse in der zweiten Fremdsprache erwirbt man bis zum Abschluss des Kurshalbjahres 12/I.

 

In der Hauptphase (12. und 13. Klasse) erfolgt der Unterricht in den einzelnen Fächern in dreistündigen Grundkursen

und fünfstündigen Leistungskursen je Woche.

Die Grundkurse vermitteln eine inhaltliche und methodische Grundbildung.

Leistungskurse dienen inhaltlich und methodisch vertieftem Lernen.

 

Der Unterricht findet vier- bis fünfmal (bei Belegung der 2. Fremdsprache fünfmal) wöchentlich zwischen 16.45 und 21.45 Uhr statt.

 

Für den Zweiten BildungsWeg

haben die Ferienregelungen des Landes Brandenburg Gültigkeit.